First Look: Windows Phone 8.1

Abgelegt unter

 

Nach vielen Andeutungen, Gerüchten, offiziellen Ankündigungen und langem Warten war es heute so weit - Windows Phone 8.1 wurde den Entwicklern zugänglich gemacht. Ich möchte an dieser Stelle nicht alle Neuerungen aufzählen, die Windows Phone 8.1 bringt, das haben andere schon getan und ich verweise gerne darauf.

Daher hier lediglich eine kurze Liste der Dinge, die mir persönlich überaus gut gefallen:

  • Ein Action Center informiert nun über Nachrichten, die über verschiedene Apps eingehen. Ob Mails, Installationen, Chat-Nachrichten etc. - all das findet sich nun in einem Informations-Center, wie man es von iOS und Android kennt. Es wird über einen Wisch vom oberen Rand nach unten aufgerufen.
  • In diesem Action Center befinden sich zudem Shortcuts, etwa um das Wlan ein- und auszuschalten oder um die Display-Drehung zu unterbinden. Auch das kennt man von den beiden anderne Systemen in ähnlicher Weise.
  • Man kann nun ein Hintergundbild für den Startbildschirm festlegen. Apps, dies dies beherrschen, erscheinen dann transparent und lassen so den Blick auf das Bild zu. Da die Kacheln jedoch weiterhin durch Abgrenzungen getrennt sind, entsteht ein sehr interessanter Effekt, den sonst kein System bietet.
  • Die neue Tastatur bringt nicht nur neue Emoticons mit, sondern auch eine Wisch-Steuerung, wie man sie etwa von Swype kennt.
  • Apps lassen sich nun auf SD-Karten installieren.
  • Der Kalender wurde überarbeitet und zeigt eine Wochenansicht sowie die Wettervorhersage. Auf diese Weise sieht man bereits, wie das Wetter wird, wenn man z. B. einen Ausflug plant, und braucht nicht in verschiedenen Apps zu schauen.
  • Daten aus Apps können über die Cloude gesichert werden.

Nun sind Neuerungen auf dem Papier gut, aber wie wirken sie sich in der Praxis aus?

 

Die Installation erfolgt per OTA, man braucht das Gerät also nicht mit dem PC zu verbinden. Nachdem ein kleines Update zur Vorbereitung eingespielt wurde, folgt Windows Phone 8.1. Bei mir dauerte es knapp 45 Minuten, bis das Lumia 925 wieder einsatzbereit war. Danach konnte ich die wichtigen Neuerungen ausprobieren. 

Besonders gelungen ist ohne Zweifel die neue Tastatur. Da ich auch ein Android-Gerät besitze und von dort Swype gewohnt bin, kann ich eines sagen - die Variante in Windows Phone 8.1 ist sehr viel zuverlässiger gelöst, als bei Android. Ohne Lernphase erkannte die Tastatur vom Start weg nahezu jedes von mir geschriebene Wort. Auf diese Weise erhöht sich die Schreibgeschwindigkeit enorm!
Besonders interessant ist, dass bei den vorgeschlagenen Wörtern nun auch Emoticons angezeigt werden. Schreibe ich etwa "Hund", erhalte ich das entsprechende Bild zum Einfügen in den Text. Das finde ich extrem cool, wie ich zugeben muss. Ich gestehe, dass ich heute mit diversen Leuten geschrieben habe, nur um des Schreibens willen.

Der Kalender ist durch die Wochenübersicht deutlich funktionaler geworden. Die Wettervorhersage ist klein, aber gut zu lesen in der rechten oberen Ecke einer Tages-Kachel zu sehen. Überaus praktisch, wie ich finde.

Das Hintergrundbild auf dem Startbildschirm ist eine nette Spielerei. Mir gefällt der Effekt, der durch die Kachelnabgrenzungen entsteht. Aber das ist Geschmacksache und wird wohl nicht jedem gefallen.

Das Action Center ist nützlich und - seien wir ehrlich - lange überfällig. Kennt man es aus anderen Systemen, vermisst man es beim Umstieg auf Windows Phone schmerzlich.
Die schnellen Zugriffe auf verschiedenen Funktionen erleichtern die Handhabung. Sie machen jedoch all die Shortcut-Apps überflüssig, mit denen User bisher das Fehlen dieser Funktion zumindest zu einem großen Teil kompensieren konnten.

Sehr interessant ist auch, dass Entwickler künftig Universal-Apps schreiben können, die dann sowohl auf dem Phone als auch unter Windows 8.1 laufen; nicht nur auf Tablets, sondern auch auf dem PC. Und das ist etwas, das nicht einmal Apple geschafft hat!

Fazit: Windows Phone 8.1 sorgt dafür, dass dieses mobile Betriebssystem mit Android und iOS auf Augenhöhe ist. Manches ist sogar besser gelöst als bei den Konkurrenten. Bisher läuft es stabil, Fehler habe ich noch keine gefunden und auch die Apps, die ich täglich nutze, starten alle. 

 

Einen Kommentar hinterlassen
Bitte beachten:
Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare erst nach Prüfung freigeschaltet.
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.