SoftMaker Office 2018 - Öffentliche Beta ist da!

Abgelegt unter

Leser dieses Weblogs wissen es – ich bin ein Fan von SoftMaker Office. Viele Romane entstanden bereits mit TextMaker, und die Charaktere, Orte etc. verwalte ich mit PlanMaker, der Tabellenkalkulation.

Nun also steht eine neue Version – SoftMaker Office 2018 – vor ihrer Geburt. Aber wie das bei Schwangerschaften so ist, müssen vor der eigentlichen Entbindung regelmäßige Untersuchungen stattfinden; die Betatests.

Nach einigen bereits sehr stabil laufenden geschlossenen Beta-Versionen erscheint nun die erste öffentliche Beta, an der alle Interessierten teilnehmen können.

Die augenfälligste Neuerung dürfte wohl der moderne Look von SoftMaker Office 2018 sein, hat man sich doch dazu entschieden, Ribbons einzuführen. Diese ersetzen die klassische Menüleiste und bieten so ein schnelles und komfortables Arbeiten.

Schön ist: Wer seit vielen Jahren die klassische Optik mag und sie nicht für Ribbons begeistern kann, hat schon beim ersten Start die Wahl zwischen beiden Varianten; die klassischen Menüs und Icons sind noch immer vorhanden und können genutzt werden.

Möchte man zwischen dem einen und anderen wechseln, so ist auch das kein Problem. In den Einstellungen findet sich hierfür die entsprechende Option. SoftMaker zwingt seine User also nicht eine neue Oberfläche auf, sondern lässt ihnen fair die Wahl!

Für mich ebenfalls eine sehr gute Neuerung ist die Live-Statistik eines Textes. Dort habe ich stets die Zahl der geschriebenen Zeichen im Blick; für Autoren ein wichtiger Punkt!

Ebenfalls wichtig für Autoren, aber auch für alle, die Texte mit anderen austauschen, ist, dass SoftMaker Office nun nativ die Microsoft-Formate .docx etc. verwendet. Zwar konnte man schon in den Vorgänger-Versionen in diesen Formaten speichern, aber nun sind sie die voreingestellten Formate. Der Austausch sollte damit noch besser funktionieren.

Als letzter, großer Punkt sei erwähnt, dass SoftMaker Office 2018 erstmals für den Mac erscheinen wird; hier befindet sich die Software aber noch in der geschlossenen Beta.

Wer die Beta von SoftMaker Office 2018 für Windows testen möchte, findet es hier.

 

Einen Kommentar hinterlassen
Bitte beachten:
Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare erst nach Prüfung freigeschaltet.
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.