Open Office wird sechs Jahre alt

Abgelegt unter

Heute hat das Open-Source-Projekt Open Office Geburtstag. Was vor sechs Jahren begann, hat sich inzwischen zu einer echten Alternative zu den teilweise hochpreisigen Office-Paketen entwickelt.

Und dies nicht nur, weil es kostenfrei und in Versionen für verschiedene Betriebssysteme aus dem Internet geladen werden kann. Auch die große Kompatibilität zu allen gängigen Office-Dateien vereinfacht den Umstieg und erleichtert den Datenaustausch enorm. Hinzu kommt eine vertraute Bedienung, die sich sehr stark an die verbreiteten Programme anlehnt. Eine Ausgabe von Dateien als PDF sowie die Nutzung des neuen, offenen Dokumentformats ODT tragen dem Aspekt Zukunftssicherheit Rechnung.

Herzlichen Glückwunsch auch von uns!

Einen Kommentar hinterlassen
Bitte beachten:
Aus rechtlichen Gründen werden Kommentare erst nach Prüfung freigeschaltet.
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.